Gezieltes Tempern nach Materialanalyse

03. Juni 2016

Gespachtelte Stahlbauteile können komplex sein, wenn man sie reparieren muss. Reparaturen sind daher erst nach einem genauen Ermitteln der Materialeigenschaften möglich, um späterem Nachhärten und dadurch Schrumpf im Betrieb des Schiffes vorzubeugen. Im vorliegenden Fall handelte es sich um ein großes Anbauteil einer Motoryacht, das beim Ausdocken beschädigt worden war.

WRETEC prüfte alle wichtigen Materialeigenschaften im Labor und bewertete sie hinsichtlich der thermischen Eigenschaften. Daraus wurde die ideale Zeit und Temperatur zum Tempern ermittelt, um die Reparaturzeit kurz zu halten. Die Übergabe der Yacht erfolgte somit pünktlich.

 

Die thermischen Eigenschaften, beziehungsweise die Aushärtung von gespachtelten Bauteilen kann durch gezieltes Tempern deutlich gesteigert werden.

Wenden Sie sich für eine Beratung bitte direkt an Dr. Jan-Gustav Grolig: jg@wretec.com